Ich freue mich sehr, dass ich ab sofort auch Plakate in A3 und Karten in A5 anbieten kann. Aus der Karte lässt sich beispielsweise ein hübscher Aufsteller für den Verkaufstresen machen. Jetzt muss niemand mehr selbst das "Rumbasteln" anfangen. Viele teilnehmende Betriebe hatten sich gewünscht, dass das Logo noch ein wenig "erklärt" wird oder wollten die Aktion noch präsenter bei sich im Café oder der Bäckerei bewerben. Ich finde, dass ist hiermit nun wirklich gut gelungen. Einen herzlichen Dank an den Designer Andreas Gregor und mein "Model" Anna!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wenn diese Motive auch bald Euren Verkaufsraum zieren sollen...

Heute war der große Tag! Dank minutiöser Vorarbeit habe ich heute gemeinsam mit meiner Familie einen Tag in der Garage verbracht und mehr als 200 Päckchen fertig gemacht und zu Euch auf den Weg geschickt. Einen herzlichen Dank an alle, die die Fortsetzung von Coffee To Go Again möglich machen. Das Abenteuer geht weiter...

 

Eine spannende Woche mit Vortrag und Workshop im Rahmen des Münchner Klimaherbstes liegt hinter mir: Am vergangenen Mittwoch sprach ich gemeinsam mit Anna Verena Post (Therapeutin & Systemischer Coach) mit einem diskussionsfreudigen Publikum über die "To-Go-Mentalität", heute folgte unser Workshop zum Thema Konsum. Beide Male wurde deutlich: Daten, Informationen und Fakten - das alleine reicht nicht mehr aus, um Menschen zu erreichen. Ganz besonders beim Thema Klimawandel. Und es hat mich bestärkt, meine Aufklärungsarbeit mit meiner Kompetenz und meinen Erfahrungen auf der Ebene von Mensch zu Mensch fortzusetzen. Vielen Dank für die vielen engagierten Beiträge und die schöne Umgebung mit einer Ausstellung, die wunderbar zu unserem Thema passte!

 

An diesem Wochenende war ich mit einem Infostand auf dem Landesparteitag der der Bayerischen Grünen vertreten. Während im großen Saal parteipolitische Debatten geführt wurden, habe ich die Delegierten mit Infos zu meinem Projekt versorgt, Flyer und Botschafter*in-Pakete verteilt und tolle Nowaste-Becher an Mann und Frau gebracht, damit noch mehr Einwegbecher eingespart werden können. Vielen Dank für das große Interesse und ich freue mich auf viele neue Beweisfotos aus ganz Bayern!

Auf Einladung des Ortsvereins von Bündnis 90/Die Grünen Schwabing / Maxvorstadt / Freimann war ich gestern Abend zu Gast bei der Mitgliederversammlung. Zuerst stand ein Besuch vor Ort in Münchens verpackungsfreiem Supermarkt OHNE an. Wir konnten eine Menge Eindrücke und Anregungen sammeln. An vielen kleinen Stellen lässt sich viel Müll einsparen: Ich bin nun stolze Besitzerin einer Bambus-Zahnbürste. Im Anschluss habe ich den Mitgliedern Coffee To Go Againvorgestellt. Wieder wertvoller Input für dasProjekt und engagierte Multiplikator*innen für das Projekt. Besten Dank für die Einladung!